Alle Tipps
wirweihnachten_silbernetz_einsamkeit_pexels.jpg

Silbernetz: Die Telefon-Hotline für die Feiertage


Sie würden Weihnachten gern mit Ihren Nachbarn und Bekannten verbringen – aber können Ihre Wohnung weder verlassen noch Menschen zu sich einladen? 
Dann nutzen Sie das Feiertagstelefon des Projekts Silbernetz!


Allein in Berlin gibt es über 30.000 Menschen über 85 Jahre, noch dazu weit mehr Pflegebedürftige und Pflegende. Rund 300.000 Menschen über 60 Jahre leiden in der Hauptstadt (laut Silbernetz e.V.) unter Einsamkeitsgefühlen. Das Gefühl der Einsamkeit nimmt über die Weihnachtsfeiertage oft noch zu. 

Deshalb möchten wir Ihnen das Feiertagstelefon empfehlen. Denn, wenn Sie weder einladen, noch irgendwo hingehen können – oder Menschen kennen, bei denen das so ist – dann finden Sie hier jemanden zum Anrufen und einfach mal Reden. 

Ganz unkompliziert, anonym, vertraulich und kostenlos unter: 0800 4 70 80 90. Von Weihnachten bis Neujahr ist das Telefon rund um die Uhr in ganz Deutschland für Sie da. An allen anderen Tagen erreichen Sie das Telefon von 8 bis 22 Uhr.

Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg KdöR und Silbernetz e.V. betreiben in Kooperation das Projekt Silbernetz. Silbernetz ist ein einzigartiges Gesprächsangebot in Deutschland. Es bahnt vereinsamten Älteren einen Weg aus der Isolation. Es ermöglicht die anonyme Kontaktaufnahme, den schrittweisen Wiederaufbau persönlicher Verbindung sowie die Vernetzung zu zahlreichen Angeboten für ältere Menschen in Ihrem Umfeld und Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft.

Die Mitarbeiter des Silbertelefons in Zusammenarbeit mit engagierten Ehrenamtlichen hören Ihnen zu und teilen Ihre Geschichten mit Ihnen. Sie versprechen, dass “Keine Frage zu groß, kein Problem zu klein” sein wird, und es “keinen Grund gibt, allein zu sein.” Mehr Infos unter www.silbernetz.org. Hier findet man auch den neuen Silbernetz-Kurzfilm: „Wir wollen Ihre Geschichten hören“.


Eigenes Fest anmelden